20.10.2019: U14 Meisterschaftsspiel mit Floridsdorf

Kurz vor Beginn der Partie konnte man sagen, dass das Spiel auf Augenhöhe mit den Gegnern bestritten werden wird.

Zu Beginn der ersten Hälfte (um genau zu sein die ersten 15 Minuten) haben wir ein hochwertiges und sehr schönes Fussballspiel abgeliefert, wo wir 2:1 in Führung gehen konnten. Das Gegentor: kleine Unaufmerksamkeit bei einem Eckball gegen uns. Danach ist das Spiel hin und her geschwankt im Mittelfeld, ehe der der Gegner ca. 25m vor dem eigenen Tor ein Foul begangen hat (was sehr gut für uns war). Silvester ist wie auch beim Match zuvor selbstbewusst zum Freistoß angetreten und verwandelte siskalt zum 3:1 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte des Spiels hat man ansatzweise gesehen, was die Gegner vorhatten (hatten auch mehr Platz, weil ein Maccabäer zuvor ein taktisches Foul gemacht hatte und mit Blau vom Platz flog) und haben innerhalb von 2 Minuten ab der 58. Minute auf 3:2 und dann noch auf 3:3 gestellt. Wir wurden nach dem Ausgleichstreffer ein wenig nervös, konnten das aber sehr schnell wieder abschütteln, denn nach den 10 Minuten, während denen wir in Unterzahl agiert hatten, bekamen wir wieder eine recht gute Freistoßposition und haben auch die durch ein intelligentes Zuspiel von Vladi ins Tor des Gegners verwertet. Endstand 4:3 für SC Maccabi Wien.

Im Ganzen kann man mit der Leistung recht zufrieden sein, weil es kein leichtes Match war. Aber dennoch müssen wir immer weiter hart an uns arbeiten, damit wir in Zukunft weitere Erfolge feiern können.

(rafi & zio)

 

» Link zum Video: Freistoß-Tor

 

 

 
google