18.11.2018: U14 Meisterschaftsspiel mit Cro-Vienna

Zu Gast hatten wir heute den Tabellenführer Cro Vienna. Wir konnten das Spiel ohne viel Druck antreten, da wir nur überraschen konnten, denn der heutige Favorit war der derzeitige Tabellenerste Cro Vienna.

In der 1. Halbzeit spielten wir gut mit und waren ebenbürtig. Das erste Tor im Spiel gelang in der 10. Minute Cro Vienna, nachdem wir in der Defensive nicht konsequent genug gewesen waren. Wir hatten kurz vor Ende der 1. Halbzeit noch eine dicke Ausgleichschance durch Vladimir, doch der gegnerische Tormann konnte sich auszeichnen, indem er den Ball hielt. Die Halbzeit endete mit 1:0 für Cro Vienna. Die Führung hätte auch höher ausfallen können, doch unser heute stark aufspielender Simon verhinderte dieses.

In der 2. Halbzeit begannen wir stärker. Wir drängten in den ersten zehn Minuten den Gegner in seine Hälfte und hatten auch die eine oder andere Torchance, die wir jedoch nicht nutzten. Unsere beste Torchance in der 2. Halbzeit hatte Sean, als sein Schuss noch auf die Latte gelenkt wurde. Fünf Minuten vor dem Ende wurde Cro Vienna an unserer Strafraumgrenze ein berechtigter Freistoß zugesprochen. Diesen verwerteten sie unhaltbar für unseren Tormann Simon zum 2:0, was dann auch der Endstand war.

Wenn wir etwas mehr Glück beim Abschluss gehabt hätten und in manchen Situationen ein besseres Zweikampfverhalten, hätten wir heute mindestens ein Unentschieden holen können. Wenn man das Spiel neutral betrachtet, geht die Niederlage in Ordnung, denn Cro Vienna hatte viele sehr gute Chancen, die sie entweder kläglich vergaben oder Simon die Chancen zu Nichte machte. Nichtsdestotrotz hat man gesehen, was alles möglich ist und welches Potenzial in unserer Mannschaft steckt, vorausgesetzt, dass alle immer da sind. Nächste Woche gegen Hellas Kagran wollen wir es besser machen.

(radomir)

 
google