6.10.2019: U14 Meisterschaftsspiel mit Wollers

Wir gingen voll motiviert in das Spiel gegen Wollers, da wir im Spiel am letzten Sonntag unseren ersten Saisonsieg feiern durften und an diese Leistung anschließen wollten. Jedoch war uns bewusst, dass der Gegner sehr stark in die Saison gestartet ist und wir uns noch mehr ins Zeug legen mussten, um dieses Spiel zu gewinnen.

Wir starteten ziemlich ängstlich und so kamen unsere Gäste zu den ersten Chancen, welche wir jedoch erfolgreich abwehren konnten. Trotzdem gerieten  wir wieder 0:2 in Rückstand. Danach nahmen wir ein bisschen das Spiel in die Hand und uns gelang der Anschlusstreffer durch ein gutes Pressing in der gegnerischen Hälfte und sehr guter Übersicht der Spieler.

Nach der Halbzeit gerieten die Spieler von Maccabi ins Schwitzen, weil die Gegner sehr viel Druck Aufbauten und zu vielen Chancen kamen. Schnell fielen 2 weitere Treffer und das Spiel wurde dadurch für Wollers entschieden. Zum Schluss machten sie noch das Tor zum Endstand von 1:5.

Ich war wieder sehr stolz auf unsere Spieler, denn da unsere U14 zum größten Teil aus U13-Spielern besteht, konnten wir gegen ein fast reine U14 von Wollers mithalten und kamen zu unseren Chancen! Die Spieler versuchen immer mehr die Taktik und Spielidee des Trainerteams umzusetzen und kommen dadurch auch immer besser ins Spiel. Wenn der Entwicklungsprozess so weitergeht, werden die Spieler, die Trainer und die immer unterstützenden Zuschauer schon bald mehr Tore und Siege seitens Maccabi sehen!

(rafi)

 
google