5.5.2019: U16 Meisterschaftsspiel bei 1980 Wien

Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und strömendem Regen konnten wir nach dreimaligem Rückstand das Spiel gegen 1980 Wien mit 4:3 für uns entscheiden. Die Mannschaft zeigte dabei enormen Willen, Kampfbereitschaft und den nötigen Glauben, nach 3 Stangentreffern das Glück dennoch erzwingen zu können.

In Hälfte 1 gerieten wir bereits früh in Rückstand, doch der aus der U14 aushelfende Shootingstar Sean Morris behielt einen coolen Kopf und schloss einen perfekten Stangelpass zum 1:1 ab. Postwendend kassierten wir dann das 1:2 und liefen dem Rückstand bis zur 26. Minute nach, als der Goalgetter vom Dienst Jan Ö. Mit dem Kopf zur Stelle war, 2:2.

In der 2. Halbzeit Chancen auf beiden Seiten, bei den 1980ern war die Stange zur Stelle und bei uns Pauli W., der mit einigen Glanzparaden den Kasten sauber hielt. Bis zur 68. Minute, als wir aus einem Konter abermals einen Rückstand ausfassten. Doch wer damit gerechnet hatte, dass unsere Mannschaft jetzt das Ergebnis akzeptieren würde, wurde in der 83. und der 87. Minute eines besseren belehrt: Der aus Schonungsgründen eingewechselte Lauri O. machte den Hausherren mit einem Doppelpack einen Strich durch die Rechnung und ließ unsere Burschen und mitgereisten Fans jubeln.

Endergebnis 4:3 für Maccabi.

(julian)

 
google