25.11.2018: U16 Meisterschaftsspiel bei Kagran

Maccabi- Elf geht mit Auswärtssieg in die Winterpause

Unsere U16 schließt die Hinrunde mit einem 4:0 (1:0)- Auswärtssieg bei Hellas Kagran ab und überwintert damit auf Rang 5 des Klassements. Im letzten Spiel der Hinrunde bei Hellas Kagran konnte die Maccabäer einen beruhigenden Sieg einfahren.

Von Beginn an lief man den Gegner, der sich mit fast der gesamten Mannschaft um den eigenen Sechzehner verbarrikadierte, früh an. Dadurch ließ man den Kagranern kaum Chancen, selbst Möglichkeiten zu kreieren. Die einzige nennenswerte Chance war Mitte der ersten Halbzeit, als die Gastgeber während unseres Aufbauspiels den Ball eroberten und nur knapp das Gehäuse von Akira Yokoyama verpassten. Ansonsten blieb dieser Nachmittag für Akira und seine Vorderleute in der Abwehr sehr ruhig. Vorne tat man sich zunächst schwer, durch die kompakte Abwehr zu kommen. Eine erste große Chance vergab Jan Österreicher nach guter Einzelaktion. Ansonsten waren es immer mal wieder Distanzschüsse, die dem gegnerischen Tor gefährlich wurden. Zum 1:0 in der Mitte der ersten Halbzeit führte dann bezeichnenderweise eine Flanke aus dem Halbfeld, die Jan Österreicher erlaufen und zur Führung einnetzen konnte. Halbzeitstand 1:0.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit machten wir wieder mächtig Druck und Kagran schien noch in der Kabine zu sein. Ein Tor gelang uns trotz bester Chancen zunächst aber nicht. Die Unsicherheit aufgrund des knappen Ergebnisses blieb bei uns bis zur 60. Minute, dann stellten wir die Weichen endgültig auf Auswärtssieg: Freistoß von halbrechter Position Lukas Indrei nimmt Maß und trifft zum 2:0! Der gut aufgelegte Jan Österreicher bliebt eiskalt und erzielte sein zweites Tor in der 78. Minute. Das 4:0 erzielte erneut Jan Österreicher in der 85. Minute. Er überwand den Keeper nach gutem Zuspiel von Durcovski. Die letzte Möglichkeit vergab der eingewechselte Jakob Grimm - ihm hätten wir es natürlich gegönnt.

17:5 Torschüsse belegen den absolut verdienten Sieg gegen überraschend schwache Kagraner. Wir haben gesehen, was für uns möglich ist, wenn wir Leistung zeigen. Die Mannschaft hat überwiegend ein gefestigtes und souveränes Gesicht gezeigt.

Mit vier Niederlagen aus den letzten 13 Meisterschaftsspielen gehen wir genügsam und vorerst im Soll liegend in die Winterpause. Bedanken möchten wir uns bei den Maccabi-Zuschauern für die wieder tolle Unterstützung! Danke für euren Support!

(ferdi)

 
google