1.11.2018: U12 Meisterschaftsspiel mit Siemens Großfeld

Bittere und unnötige 0:3 Niederlage gegen ersatzgeschwächte Großfelder

Nach dem letzten und knappen 2:1 Erfolg bei SU Schönbrunn war nun der Tabellenführer Siemens Großfeld zu Gast. Unsere Jungs waren motiviert, dem Tabellenersten endlich das „Bein zu stellen“, damit diese die 1. Niederlage der Saison kassieren sollten. Auch wenn wichtige Spieler in unseren Reihen fehlten, war der Fokus, das Spiel positiv über die Runden zu bringen.

Spielverlauf:

Das Spiel begann auf unserer Seite druckvoll und konzentriert – man versuchte jeden Zweikampf zu gewinnen. Der Gegner hatte es an dem Tag schwer bei unserer 5-Mann Abwehr durchzukommen. Dennoch passierte etwas, das leider nicht geplant war: Zwei große Abwehrfehler ließen zwei Chancen für den Gegner zu und diese wurde eiskalt verwertet. 2:0 für Siemens Großfeld zur Halbzeit

Halbzeitanalyse:

Trainer Stevanovic war ganz zufrieden mit der 1. Halbzeit, aber es tat weh, so unnötige Tore zu kassieren. Selbst die Jungs erkannten, dass diese Fehler nie hätten passieren dürfen und dass der Gegner schlagbar ist.

2. Halbzeit

Die 2. Halbzeit verlief um einiges besser: Schnelle Dribblings sowie Pässe und einige Torchancen konnten sich unsere Jungs noch herausspielen. Aber es fehlten unsere „Knipser“ in der Offensive. Wieder gab es ein Abwehrfehler und wieder nutzte Siemens die Chance und verwertete zum 3:0. Das war auch das Endergebnis

Fazit:

Trotz einer neuen Formation und fehlender Spieler haben sich die Jungs wirklich gut geschlagen und haben gekämpft. Die Jungs waren nach dem Spiel ziemlich traurig und frustriert, weil diese Niederlage ziemlich schmerzte Aber Kopf hoch Jungs ihr spielt wirklich tollen Fußball und werdet von Tag zu Tag besser!

(ivan)

 
google