27.5.2018: U12 Meisterschaftsspiel bei Wollers

Das Spiel gegen Wollers Komet stand vergangenes Wochenende am Programm. Wie die Tabellensituation bereits vor dem Match verriet, hätte es ein hartes Spiel werden sollen – genauso war es auch.

Bereits in der 6. Minute klopfte Wollers das erste Mal bei unserem Tor an – die Stange verhinderte Schlimmeres. Viel mehr als ein paar gefährliche Schüsse aus der Distanz von Vladi und Joel, die der Tormann von Wollers bravourös hielt oder neben das Tor gingen.

Nach sieben Minuten in der zweiten Halbzeit wurde dann ein Schuss von Joel abgefälscht und fand den Weg ins Tor. Es folgte eine Druckphase von Wollers, in der zwei Treffer fielen. Das 1:1 viel nach einem Eckball, bei dem wir den Ball nicht aus dem Strafraum bekamen und das 2:1 für die Hausherren viel nach einem schnell ausgeführten Freistoß von uns, der leider in die Hose ging. David konnte auch noch ein weiteres Mal vor der Linie retten, ehe wir in den letzten 5 Minuten noch einmal alles nach vorne warfen. Romeo gelang nach einem Freistoß das 2:2 in Minute 55, in der Nachspielzeit konnte Orie sogar noch das 3:2 für uns nachlegen.

Fazit: In beiden Hälften war es ein gutes Spiel der unsrigen. In der ersten Halbzeit konnte man die Null halten, in Halbzeit zwei konnte man den Rückstand doch noch in einen Sieg verwandeln.

(raphi)

 
google