13.5.2018: U12 Meisterschaftsspiel mit Wr. Akademik

Ein spannendes Spiel stand am vergangenen Wochenende am Plan – der Tabellenfünfte Maccabi Wien empfing den Tabellenvierten Wiener Akademik. Das Spiel begann gleich mit einem Rückschlag für die Unsrigen – Akademik ging in der 6. Spielminute durch ihren Top-Torschützen in Führung.

Unsere Jungs blieben davon unbeeindruckt, was folgte waren jedoch keine gut herausgespielten Chancen, sondern eher Schüsse aus der Ferne. So kam es dazu, dass wir in Minute 9 den Ausgleich erzielen konnten – der Schuss von Silvester wurde abgewehrt und fiel Romeo vor die Füße, der wiederum Nikola den Ball servierte. Nikola konnte unbedrängt den  Ball ins Tor schießen. Was folgte, war ansonsten eher ein Kampf im Mittelfeld, mit vielen Ballverlusten oder Schüssen neben das Tor. Als wir mit den Köpfen schon in der Pause waren, rüttelte Akadamik noch einmal am Tor des SC Maccabi – ein Freistoß traf die Stange. Dann ging es mit 1:1 in die Kabinen.

Nach der Pause folgte eine Doppelchance, bei der sich der eingewechselte David im Tor auszeichnen konnte. Ansonsten war auch die zweite Halbzeit eher ein Mittelfeldgeplänkel, die einzige nennenswerten Chancen waren in 46. Minute, als ein schöner Konter der Unsrigen am Ende leider das Ziel verfehlte und die Minute 50, welche zum Siegestor führte. Der letzte Verteidiger von Akademik nahm den Ball schlecht an, Silvester schaltete blitzschnell um, schnappte sich den Ball und schloss zum 2:1 ab, das souverän verwaltet werden konnte.

Fazit: Ein in Summe gutes Spiel unserer Mannschaft, vor allem wenn man bedenkt, dass einige Stammkräfte fehlten. Das Spiel fand vor allem im Mittelfeld statt, Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Die Kaltschnäuzigkeit und das souveräne Verwalten des Vorsprungs gegen Ende des Spiels führten schlussendlich jedoch zu dem wichtigen Sieg gegen Wiener Akademik.

(raphi)

 
google