25.3.2018: U12 Meisterschaftsspiel mit Wienerfeld

Nachdem das erste Meisterschaftsspiel wetterbedingt auf den 4. April verlegt wurde, war das Heimspiel gegen SV Wienerfeld quasi der Rückrundenstart. Gespannt war man auf den Gegner, denn dieser wurde erst im Winter in der U12 C-Liga gemeldet – somit war es das erste Spiel unseres Gegners in dieser Liga.

Voller Vorfreude und Tatendrang gingen die Unsrigen in das Heimspiel und bereits nach 4 Minuten konnte Joel nach einem traumhaften Freistoß verwandeln. Bereits weitere 4 Minuten später konnte Joel seinen Doppelpack schnüren. Einige schöne Angriffe folgten, ein weiteres Tor wollte bis zur 18. Minute jedoch nicht gelingen. In Minute 18 trat Joel zum Eckball an und . . .  Tor – ein lupenreiner Hattrick noch dazu! Es schien so, als würde die Abwehr der Gäste auseinanderfallen und unsere Jungs kamen immer wieder zu guten Chancen. Nach einer hohen Hereingabe von Max nahm David den Ball schön an und schloss mit dem zweiten Kontakt ab – 4:0 nach 23 Minuten. In der verbleibenden 7 Minuten fiel auf beiden Seiten noch ein Treffer. Pausenstand: 5:1.

Die zweite Halbzeit begann fulminant. Nach bereits 2 Minuten gelang David ein weiterer Treffer, ehe wir deutlich nachlässiger und schwächer wurden. Der Gegner kam zu mehr Chancen und konnte 15 Minuten vor Schluss auf 6:2 verkürzen, ehe Max in der letzten Minute einen Elfmeter sicher verwandelte.

Fazit: In der ersten Hälfte war es ein sehr gutes Spiel. In der zweiten Hälfte brauchte die Mannschaft knapp 20 Minuten, um aufzuwachen und hatte Glück, nicht bereits früher einen Gegentreffer zu kassieren. Danach folgten ein paar gut herausgespielte Aktionen. Alles in Allem geht der Sieg in Ordnung.

(raphi)

 
google