Gutem September folgte starker Oktober

In den letzten 5 Runden konnten unsere „Punktemannschaften“ kräftig Zähler sammeln. So wurden gegen den direkten Konkurrenten um Platz 1 in der Gesamtwertung, BWH Hörndlwald, 2 Siege (U16 und U18) eingefahren, dieselbe Bilanz gab es gegen Hellas Kagran – hier musste sich die U18 (erstmals in dieser Saison) geschlagen geben. Gegen Elite und Wienerfeld konnten sogar „Alle Neune“ erzielt werden. Somit hat unser Nachwuchs in 5 Runden 34 (von 45 möglichen) Punkte geholt und sich in der C-Liga an die erste Stelle gesetzt, führt ergo (bei einem Spiel weniger) vor der 9. Runde (Stand 27.10.2017) mit 7 Punkten Vorsprung auf BWH Hörndlwald.

Auch von den jüngeren Teams gibt es durchwegs Erfreuliches zu berichten – die U12, die U10 , die U9 und die U8 konnten gegen ihre jeweiligen Gegner zumeist gewinnen, wobei hier weniger das Resultat als vielmehr die Begeisterung der Jungs und ihre Entwicklung hervorzuheben sind.

Erfreulich auch, dass mit Daniel Morali ein U18-Spieler bei der Cup-Sensation unserer Kampfmannschaft – Stadtligist Slovan HAC wurde mit 1:0 besiegt - durchgespielt und eine ansehnliche Leistung gezeigt hatte.

Bleibt zu hoffen, dass die gute Trainingsbeteiligung auch bei den zunehmend kälteren Temperaturen hoch bleibt, um im Saisonfinish die bisher gezeigten Leistungen zu bestätigen!

(robert weber)

 
google