10.9.2017: U16 Meisterschaftsspiel bei Rennweg

 

Nach einer guten Vorbereitung ging es endlich los - die Meisterschaft startete gleich mit einem Derby. Die Spiele gegen Rennweg haben es immer in sich - so auch heute!

Die Liste der Ausfälle war so lang wie selten, trotzdem aber schafften wir es eine starke Truppe auf den Platz zu bringen. Nach einer etwas holprigen Anfangsphase nahm unsere U16 das Heft in die Hand und diktierte das Spielgeschehen. Nach dem frühen Rückstand sammelten sich die Jungs und spielten sehr gut nach vorne. Besonders gut klappte das Kombinationsspiel. Daraus folgen viele Topchancen, fast im Minutentakt. Nach einer halben Stunde klappte endlich der Ausgleich und kurz darauf auch noch der Führungstreffer, zu diesem Zeitpunkt völlig verdient. Die Jungs spielten weiter tapfer nach vorne, doch die zahlreichen Chancen blieben ungenutzt. Kurz vor der Halbzeit gelang den Rennwegern der schmeichelhafte Ausgleich - es ging mit einem 2:2 in die Pause.

In der zweiten Hälfte dann ein ausgeglichenes Spiel. Beide Teams versuchten nach vorne zu spielen. Die Qualität des Spiels ließ zu wünschen übrig, doch für Spannung war gesorgt. In einer Phase, in der wir wieder dominanter wurden dann der Schock: Rennweg ging in Führung! Unsere Jungs versuchten noch einmal alles nach vorne zu werfen, doch am Ende fehlte die Kraft dafür. In der Nachspielzeit, als wir alles nach vorne warfen, fiel noch das 4:2. Im Zuge dieser Aktion wurde das Spiel abgepfiffen.

Die Trauer nach den vergebenen Chancen ist riesig. Wir müssen uns trotzdem auf die positiven Sachen konzentrieren und schon ab der nächsten Woche wieder voll angreifen. Diese Mannschaft hat viel Potenzial und will auch viel erreichen - eine gute Kombination!

(milan)

 
google