27.8.2017: U12 Freundschaftsspiel bei Karabakh

 

Das erste Spiel als neu formierte U12 stand im Zeichen vom gegenseitigen Kennenlernen und für alle U11 Spieler sich überhaupt an neue Regeln und das größere Spielfeld zu gewöhnen.

Wir starteten sehr gut und hatten einige gute Aktionen. Der Gegner war erwartet stark, aber wir kämpften und konnten das Spiel lange offen halten. Wie so oft im Fußball entschieden Kleinigkeiten und Eigenfehler, die aber ganz normal sind, das Spiel. Das 2. Tor war jedenfalls total unnötig, da es quasi ein Eigentor war aufgrund fehlender Kommunikation in der Abwehr. Besonders loben möchte ich die U10 Spieler die uns ausgeholfen haben. Aber auch der Rest war überraschend gut im Positionsspiel, darf lässt sich sehr gut aufbauen. Endstand 3:0 für Karabakh

(joni & robert)

 
google