21.5.2017: U10 Meisterschaftsspiel bei Hörndlwald

Am Sonntag 21.5. hatten wir ein Auswärtsspiel bei Hörndlwald. Das Aufwärmen verlief eher unruhig und somit waren die Bedingungen eigentlich nicht optimal.

Wir starteten super in die Partie und nach 3 Minuten waren wir durch schöne Kombinationen von Adam, Niko und Felix auch schon 4:0 vorne. Danach ließen wir nicht nach, erspielten uns Chance um Chance und zeigten uns auch vor dem Tor effektiv. Somit gingen wir mit einer 10:4 Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit spielten wir gut weiter. Leider wurden wir nun in manchen Situationen etwas zu eigensinnig. Trotzdem blieben wir gut in der Partie. Die Emotionen gingen noch einmal hoch, als Daniel nach einem Foul von der gegnerischen Trainerin verbal attackiert wurde. Die Mannschaft hat aber für sich beschlossen, dass sie das Spiel fair zu Ende bringen wollte und konnte selbst in Unterzahl noch den Gegner an die Wand spielen. Somit gewannen wir mit 17:5.

Ein großes Lob für diese Partie. Fußballerisch waren wir sehr gut. Adam und Niko konnten phasenweise super Aktionen bringen, waren gegen Ende aber etwas zu eigensinnig. Felix hingegen spielte eine perfekte Partie und war Spieler des Tages. Was mich aber ebenfalls freut, ist die charakterliche Weiterentwicklung der Mannschaft, weil man sich im Gegensatz zum Hinspiel nicht provozieren lassen hat, sondern den Willen hatte, die Partie fair zu Ende zu bringen.

Kader: Adam, Daniel, Felix, Gil, Niko, Romeo, Wadim

Tore: 7x Adam, 7x Niko, 1x Felix, 2x Gil

(andi)

 
google